Außerunterrichtliches | Schulbericht

Schulbericht

Bereits seit 1993 gibt es ihn - zunächst nur am Manfred - von - Ardenne - Gymnasium, seit 2004 auch am Kreisgymnasium - unseren SCHULBERICHT.

Er erscheint stets zu Beginn eines neuen Schuljahres im September, berichtet wird darin über die vielfältigen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Anfangs nur knapp 50 Seiten stark hat sich die Broschüre zu einem über 150 Seiten starken "Werk" gemausert.

Und worüber wird berichtet?

Schüler geben ihre Eindrücke von Klassenfahrten, Exkursionen und Wandertagen wieder oder auch von besonders außergewöhnlichen und interessanten Unterrichtsstunden und Theaterbesuchen. Der Sport bekommt immer mehrere Seiten, sind doch unsere Schüler in verschiedensten Wettbewerben sehr aktiv. Ebenso vielfältig sind die Berichte zum musisch-künstlerischen Bereich: Theaterprojekte, Musicalaufführungen, Weihnachtssingen, Kunstausstellungen, Aktionen der Wandermaler und und und...
Es werden auch Fragen zur Statisik unserer Schule beantwortet. Wer sind die Klassen- und Eltersprecher, Klassenlehrer? Wo wohnen unsere Schüler? Wie fielen die Abiturprüfungen aus? Beendet wird der Schulbericht mit den von allen Schülern beliebten Klassenfotos, diese jetzt sogar seit zwei Jahren in Farbe. Illustriert mit vielen Schülerzeichnungen und aufgelockert mit Gedichten und Geschichtchen aus eigener Feder entsteht ein Sammelsurium (Auflagenstärke 900 Stück!), das mittlerweile von vielen Schülern Jahr für Jahr gesammelt wird.

Text: H. Lorenz

Leseprobe aus 2009/10 "Exkursion der Zwölftklässler ..."

Die "Jubiläumsausgabe", die 20te Auflage ...
Die Ausgabe 2013/14 ... Leseprobe
Die "fußball-geprägte" Ausgabe ...
Leseprobe Seite 49 ...