Profil oder III. Fremdsprache

Profil-Unterricht oder eine III. Fremdsprache in den Klassenstufen 8 bis 10

  • Ziele: Kompetenzentwicklung, Teamfähigkeit und Identifikation mit unserer Schule
  • Wahl schulspezifischer Profile bzw. der III. Fremdsprachen erfolgt in Klassenstufe 7 für alle Schüler verbindlich
  • Rechtsanspruch: es besteht kein Anspruch auf ein bestimmtes Profil 
  • Umfang: für die Kl. 8, 9 und 10: je 2 Wochenstunden Unterricht; für die III. FS  3 Wo Wochenstunden
  • fächerverbindend bzw. fachübergreifend: inhaltliche Vernetzung von Unterrichtsfächern und Fachgebieten
  • schulspezifisch: Lernbereiche werden nach einem Rahmen-Lehrplan eigenständig entwickelt
  • Einbindung regionaler und lokaler Besonderheiten

Aktuelle Angebote 

schulspezifische Profile:            

        – naturwissenschaftliches Profil

        – künstlerisches Profil

        – gesellschaftswissenschaftliches Profil

        – Latein und antike Kultur

III. Fremdsprache:

        – Russisch

        – Spanisch

Naturwissenschaftliches Profil

– Vertiefung und Ergänzung zum Fachunterricht

– Auswahl aus großer Themenvielfalt der Fächer CH, PH, GEO und BIO, u. a. in Klassenstufe 8:

  • Lebensräume
  • Sonnensystem
  • Boden
  • Wasser
  • Energie und Umwelt
  • Geologie

Künstlerisches Profil

– Verbindung der Fächer Musik, Kunst und Darstellendes Spiel

– Kreativität und Kompetenzentwicklung im Vordergrund

   Klassenstufe 8: Darstellendes Spiel und Kunst

  • Puppenspiel

   Klassenstufe 9: Musik und Kunst

  • freie Wahl der fächerverbindenden Inhalte; z.B. Fotoinstallation mit Programmmusik

   Klassenstufe 10: Darstellendes Spiel und Musik

  • Gestaltung eines Gesamtkunstwerkes; z.B. szenisches Spiel oder Aktionskunst bzw. Mini-Musical 

Gesellschaftswissenschaftliches Profil

– Themenbereiche der Fächer GE, GEO und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft (GRW)

– Fortführung in gymnasialer Oberstufe möglich im fächerverbindenden Grundkurs „Europa“

– Themen-Angebote u. a.:

  • Geld – Euro – Eurokrise
  • Mediennutzung – Freizeitverhalten
  • Chancengleichheit

Latein und antike Kultur

– Erlernen der lateinischen Sprache und Kennenlernen der besonderen Kulturgeschichte

  • 2000 Jahre Geschichte und Kultur Europas
  • Schwerpunkte: Lesen – Übersetzen – Verstehen

– Ziel des regulären Lehrplans: Latinum


Dritte Fremdsprache

– wenn kein schulspezifisches Profil gewählt wird: Angebot Russisch und Spanisch

– je 3 Wochenstunden pro Klassenstufe 8 bis 10

– Bewertungen wie in I. und II. Fremdsprache

– Fortführung in gymnasialer Oberstufe bis zum Abitur möglich

– nach dem bewährten, vom SMK vorgegebenen Lehrplan:

  • Hören – Lesen – Sprechen – Schreiben
  • Bewältigen von Alltagssituationen
  • Nutzen der Sprach-Lernerfahrungen