Projekt Zeitkapsel

Mein Name ist Tara Marie Gruber. Ich bin eine Schülerin des Weißeritzgymnasiums und gehe in die 10. Klasse. Ich schreibe meine Facharbeit zum Thema „Der Mittelpunkt Freitals“ und untersuche den politischen, den geografischen und den wirtschaftlichen Mittelpunkt. Im Zuge dieser Arbeit möchte ich eine Zeitkapsel versenken.
Der geografische Mittelpunkt befindet sich in Freital auf dem Gelände der BGH Edelstahl Freital GmbH, mitten im Wald. Er ist für Besucher oder mich sehr schwer zu betreten.
Ich habe mich deshalb dazu entschieden, die Zeitkapsel an meinem persönlichen Mittelpunkt der Stadt zu hinterlegen. Da ich eine Schülerin bin und jeden Tag das Weißeritzgymnasium besuche, verbringe ich dort einen großen Teil meines Lebens. Deswegen ist für mich persönlich die Schule der Mittelpunkt der Stadt Freital.
So möchte ich am 01.10.21 in Zusammenarbeit mit dem Schulträger und der Stadt Freital zum 100-jährigen Jubiläum die Zeitkapsel befüllen.
Um dieses Projekt zu finanzieren, unterstützt mich die Stadt Freital, der Förderverein des Weißeritzgymnasiums sowie der Schulträger.
In der ersten Schulwoche im September organisiere ich eine Spendenaktion für unsere gesamte Schulgemeinschaft. Es soll gespendet werden für die Kosten eines langlebigen, hochwassersicheren Fundaments und die Gestaltung einer würdigen Hinweistafel.
Wenn Eltern mein Projekt gerne unterstützten möchten, bitte ich um Kontaktaufnahme zu Frau Katrin Herzog, Fachleiterin (Kontakt siehe unten) am Weißeritzgymnasium.

Mit freundlichen Grüßen
Tara Marie Gruber

 

Katrin Herzog
0351-6491824
herzog.katrin@wgym.lernsax.de

Spendenaufruf Projekt Zeitkapsel